4. November 2017

Kinderbetreuungskurs in Wels

KINDERBETREUUNGSKURS UND BABYSITTERKURS IN WELS

Wels ist mit ca. 61.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Oberösterreichs und belegt auf der Liste der Städte Österreichs den achten Platz. Das Gebiet von Wels wurde bereits im Zeitraum von 3.500 bis 1.700 Jahren vor Christus, in der Steinzeit, besiedelt. Später kamen dann die Kelten in diesen Bereich. Wels erlebte in der Römerzeit eine Blütezeit und war dann eine Hauptstadt im System der Provinzen. Damals erzielte Wels Gewinne durch Landwirtschaft, Töpferei und auch die Ziegelherstellung. Im Jahre 1192 machten die Babenberger dann Wels zur Stadt. 1860 erhielt Wels einen Anschluss ans Eisenbahnsystem, sodass man innerhalb weniger Stunden nach Wien, Linz und Salzburg gelangen konnte. Ende des 19. Jahrhunderts wurden mehrere Fabriken errichtet, wie die Nahrungsmittelfabrik Knorr und die Landmaschinenfabrik Reformwerk. Wels hat heute etwa 40.000 Beschäftigte in über 4000 Unternehmen, wobei ca. 23.000 Menschen regelmäßig aus den umliegenden Gemeinden nach Wels pendeln. Wels ist heute auch als Messestadt bekannt, wie einer jährlichen Frühjahrsmesse, einer Messe rund ums Pferd und einer Messe für Bäckereien und Konditoreien sowie der Energiesparmesse. Heute befindet sich Wels mit ca. 4000 Ausstellern und ca. 461.000 Besuchern verteilt auf ca. 100 Veranstaltungen pro Jahr hinter Wien auf Rang zwei der Messestandorte in Österreich.

Die Bevölkerung der Stadt teilt sich nahezu gleichmäßig in Männer und Frauen. Den zahlreich in Wels lebenden jungen Familien, Müttern und Vätern stehen wirklich viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung zur Verfügung. Es gibt vielfältige Angebote, wie auch Theater und Kino in Wels, aber auch die kulinarischen Genüsse der ausgezeichneten Restaurants in Wels mit regionalen, österreichischen, europäischen, mitteleuropäischen und internationalen Spezialitäten, aber auch veganen Speisen. In deren oft spärlichen Freizeit nutzen viele Eltern in Wels auch gerne die vielfältigen Wander- und Sportangebote. All das trägt zum Erhalt der Gesundheit, zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens, vor allem aber auch zu einem ausgeglichenen und glücklichen Familienleben in Wels bei. Seine Kinder auch in dieser seltenen Auszeit vom Alltag bestens versorgt zu wissen ist sehr wichtig für die Mütter und Väter in Wels.

Verantwortungsbewussten Eltern ist es besonders wichtig, auf pädagogisch qualifizierte Personen, Babysitter und Babysitterinnen, Kinderbetreuer und Kinderbetreuerinnen, Nannys und Au-Pairs, aber auch auf Omas und Opas oder „große“ Brüder und Schwestern, mit der Gewissheit, dass diese auch eine Ausbildung durchlaufen haben die sie für die Betreuung ihrer Kinder in Wels qualifiziert, zurückgreifen zu können. Unser Kinderbetreuungskurs und Babysitterkurs in Wels vermittelt Wissen in den Bereichen Entwicklungspsychologie und Pädagogik, Kommunikation und Konfliktlösung, aber auch zu Erste Hilfe Maßnahmen.

Wenn Sie Wert auf Qualität und Praxisnähe legen, sind Sie bei unserem Kinderbetreuungskurs und Babysitterkurs in Wels richtig.

KINDERBETREUUNGSKURS UND BABYSITTERKURS IN WELS: IHRE KINDER VON PÄDAGOGISCH QUALIFIZIERTEN PERSONEN BETREUT!

Wir wissen um das vielfältige Angebot von Kinderbetreuungskursen und Babysitterkursen in Wels. Wir wissen aber auch von vielen Eltern, dass es schwer fällt, einen geeigneten Anbieter für Kinderbetreuungskurse und Babysitterkurse zu finden. Das Risiko sich, durch die Wahl eines falschen Anbieters von Kinderbetreuungskursen und Babysitterkursen in Wels, auf schlecht ausgebildete Kinderbetreuer und Kinderbetreuerinnen verlassen zu müssen, ist hoch. Anton Kinderbetreuungskurs in Wels wurde von Kleinkindpädagogen erarbeitet und vom Bundesministerium für Familien und Jugend als Anbieter von Schulungen für die Ausbildung zur pädagogisch qualifizierten Person zugelassen. Auf Grundlage dieses Gütesiegels kann eine erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit zur Qualifikation von Kinderbetreuern und Kinderbetreuerinnen bzw. Babysittern und Babysitterinnen überhaupt erst stattfinden.

Unsere Vorgehensweise bei der Ausbildung zur pädagogisch qualifizierten Person für Babysitter und Babysitterinnen, Kinderbetreuer und Kinderbetreuerinnen, Au-Pairs und Nannys, „große“ Brüder und Schwestern, Omas und Opas ist kein Geheimnis – von zu Hause aus lernen, zeitlich flexibel, je nach den individuellen Bedürfnissen der Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen, jederzeit online 24 Stunden verfügbar, mit zahlreichen Praxisbeispielen angereichert und verständlich aufbereitet.

Durch diese Ausbildung für Ihre Kinderbetreuung können sie die Kinderbetreuungskosten erst von der Steuer absetzen.

Gerne nehmen wir ihre Anmeldung zum Kinderbetreuungskurs und Babysitterkurs entgegen – sorgen sie jetzt dafür, dass die bestmöglichen Voraussetzungen für die Betreuung Ihrer Kinder gesichert ist.